Teasertext

Das beste/schlechteste aus Trash TV und mehr - sehr genau angeschaut und freundlich kommentiert ...

Montag, 20. Januar 2014

Das RTL Dschungelcamp: Wendlers Po und Logik-Akrobatin Larissa

Aufgemerkt - heute mal ein Einstieg der anderen Art (und hier reicht es schon, mal einen anderen Namen zu nennen als den von "ihr-wisst-schon-wer"): Der Wendler.
Würd eigentlich schon reichen, aber komm - heut lass ich mich nicht lumpen und mach eine runde Info draus. Denn der Wender hat am Sonntag seinen Hintern nahezu nackig gezeigt. Okay, nach Winfrieds ritueller Klöten-Waschung nix Spektakuläres mehr - so rein der Tatsache nach. Aber ich wollte auch mal ablenken, weil Larissa gar so anstrengend ist.


Jaja, auf einmal sind alle der Meinung, dass sie die Dschungelprüfung am Ayers rock gaaaanz super toll gemacht hat. ganz prima. Als ob man jetzt krampfhaft irgendwas gutes an der Alten suchen müsste. Ich erinnere nur noch an den Dialog zum Start der Dschungelprüfung:
Hartwich: ... am Ende angekommen, gehst du zur Plattform und nimmst dir einen Stern.
Larissa: Nur einen?
Hartwich: EINEN Stern.
Larissa: Also nicht alle?
Hartwich: Deshalb sag ich : Einen.
Larissa: Ach so.
Ganz prima gemacht also. Schon nach der dritten Erklärung verstanden. Na da knallen aber die Korken! Sollten sie auch - weil es eigentlich ja Larissas letzte Dschungelprüfung sein sollte. Da ist sie knallhart Leute. Da kennt sie nix. Sie lässt sich ja schließlich nicht hin und her schubsen und wenn ihr denkt da kann man mit einem erfolglosen österreichischen Supermodel machen was der Zuschauer will ... dann macht sie ernst. Aber sowas von ganz ernst:

"Das ist die LETZTE Prüfung die ich mache - sonst ruf ich die Produktion an!!! .... Ich weiß nur noch nicht mit was ... weil, wir haben ja kein Telefon?!"

Naja, die Prüfung heute ... die macht sie dann halt noch mal. Aber eeeey - dann ist Schluss, gell!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen